Sicherheitsrelevante Fahrversuche, bei denen kein Fahrer mehr am Steuer des Versuchsfahrzeug sitzen kann, nehmen stetig zu. Während der Versuchszeit muss trotzdem sichergestellt sein, dass selbst bei evtl. Ausfällen von Versuchskomponenten das Fahrzeug noch sicher und schnell in den Stillstand überführt werden kann. Für derartige Einsatzzwecke bietet VEHICO einen ausfallsicheren Notbremsaktor an, der über Funk von ausserhalb des Fahrzeugs das Bremspedal betätigen kann.

 

Notbremsaktor montiertNotbremsaktor FahrzeugeinheitNotbremsaktor Bedieneinheit

 

 

Das Konzept des VEHICO-Notbremsaktors besticht durch folgende Leistungsmerkmale


  • Notbremseinheitausfallsichere Betätigung des Bremspedals
    Der Notbremsaktor ermöglicht ein ausfallsicheres Betätigen des fahrzeugeigenen Bremspedals. Durch einen eigenen Energiespeicher ist er unabhängig vom Fahrzeugbordnetz und kann so selbst bei Spannungsausfällen das Fahrzeug noch sicher zum Stillstand bringen.
  • manuelle Auslösung mit definierter Stellkraft
    Mit Hilfe eines Handtasters kann ein Fahrzeuginsasse jederzeit eine manuelle Bremsbetätigung auslösen. Die am System einstellbare Bremskraft ermöglicht ebenfalls den Einsatz bei Panikbremsversuchen oder Notbremsmanövern.
  • Bremsbetätigung durch Fahrer weiterhin möglich
    Selbst bei eingebautem Notbremsaktor bleibt der Fahrersitz frei. So kann das Versuchsfahrzeug, beispielsweise zu Überführungszwecken, von einem Fahrer normal bewegt werden. Auch das Bedienen des Bremspedals ist weiterhin ungehindert möglich.
  • Selbstdiagnose
    Das System besitzt umfangreiche Selbstdiagnosealgorithmen und überwacht sich während der gesamten Versuchslaufzeit selbst. Wird ein irregulärer Zustand festgestellt, wird dieser sofort weitergemeldet und ein Sicherheitsmanöver eingeleitet.
  • Stand-alone System
    Aus Sicherheitsgründen wurde das System so entwickelt, dass es unabhängig von anderen im Fahrzeug verbauten Systemen betrieben werden kann. Es stellt eine optimale Ergänzung für Fahrzeuge mit eingebauten Fahrrobotern oder eigenen Fahrdynamiklösungen dar, um bei autonomen Fahrmanövern die Sicherheit des Gesamtsystems gewährleisten zu können.

 

Technische Daten


Spannungsversorgung Kfz-Bordspannung 11-15V DC
max. Stellgeschwindigkeit 150 cm/s
typ. Stellkraft 800 N
typ. Stelldauer für max. Bremspedalweg
250 ms
Stellkraft einstellbar zwischen 200 -1250 N
Reichweite Funkverbindung 5 km

 

 

Einsatzgebiete


  • automatisierte Notbremsung oder Panikbremsung
  • autonomes bzw. unbemanntes Fahren
  • vollautomatische Erprobungsfahrten (Dauerlauf-Versuche, Schlechtwegerprobung)
  • Systeme zur Auslegung und Validierung von Fahrerassistenzsystemen oder Pre-Crash-Systemen
  • etc.

Weiterführende Informationen zum Thema Notbremsaktorik sind erhältlich unter der Telefonnummer +49-531-20835-110, per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei einem unserer internationalen Vertriebspartner!

Schlagzeilen

Die neue Generation der VEHICO-Lenkroboter ist ab sofort erhältlich. Durch den Einsatz neuster Technologien besitzen sie ein unerreichtes Preis-Leistungsverhältnis. Erfahren Sie mehr über die Vorteile im täglichen Einsatz.     mehr >>>

Meinungen unserer Kunden

"Die einfache Montage des VEHICO-Lenkroboters hat uns auf Anhieb überzeugt. Kein langes Demontieren des Lenkrades, keine Fertigung von Lenkradadaptern und vor allem keinen Ärger mehr mit der Fahrzeugelektronik - einfach den Lenkroboter hinter dem Fahrzeuglenkrad montieren und loslegen."

VEHICO GmbH

Buechnerstrasse 6
38118 Braunschweig
GERMANY

Phone: +49 531 20835 110
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top